Festival Eröffnung

Houses Without Doors

(Manazil bela abwab)

Avo Kaprealian

Dokumentarfilm SYR/LBN 2016

90 min OmeU

Entfernte Schüsse, Detonationen, Rauchwolken: Vom Balkon der elterlichen Wohnung dokumentierte der 1986 geborene Syrer Avo Kaprealian den Wandel von Aleppos Viertel Midan angesichts des herannahenden Bürgerkriegs. Auf explizite Gewaltdarstellung verzichtend, vermittelt sich die Situation der Betroffenen vorwiegend über den Ton und symbolische Kriegsbilder, über die Montage von Alltagsaufnahmen, Propagandasendungen, Archivmaterial und surrealen Spielfilmsequenzen. Ein experimentelles, subversives Home Movie aus dem Zentrum des Krieges, das eine andere Geschichte schreibt als die mediale Kriegsberichterstattung: die Geschichte eines um Freiheit, Sicherheit, Leben und Heimat beraubten Volkes.

01.12.2016 / 20:00, Gartenbaukino, Leider sind alle Tickets schon ausverkauft!

Wiederholung: 10.12.2016 / 18:00 Top Kino Saal 1, Tickets kaufen

Avo Kaprealian wurde 1986 in Aleppo geboren und stammt aus einer syrisch-armenischen Familie. Er studierte Theaterwissenschaften am Higher Institute of Dramatic Arts in Damaskus, wo er 2011 graduierte. Seinen Dokumentarfilm „Houses without doors“ drehte er in Alleinregie.



Nightline Eröffnungsfeier

Ana Threat, visuals by starsky

Donnerstag 01.12. 22:30 Gartenbaukino

.

Ana Threat (Exploitation Ballroom, Trash Rock Productions,Cut Surface Records) plays fuzz, reverb, weird drums,exotica, soul, and novelty records (7“, 45rpm only). Expect a night of Sad Girl Mambo vs. She... Wants A Piece Of You!



Eintritt frei / free entry