Among Us Women
Among Us Women
Samstag, 10.12.2022 |
13:00
Top Kino Saal 1

Rahlgasse 1 (Ecke Theobaldgasse)
1060 Wien

Synopse

In Äthiopien brauchen Krankenwägen oft sehr lange, wenn man sie ruft, weshalb viele Frauen das Risiko einer Hausgeburt auf sich nehmen. Wie auch Hulu. Einfühlsam und vorurteilsfrei begleitet dieser Film die junge Frau vor und während der Geburt ihres Sohnes. Zwischen den Bemühungen des Gesundheitszentrums, mehr Frauen über eine sichere Geburt in ihren Räumlichkeiten aufzuklären, um intimen Gesprächen von Hulu mit ihrer Hebamme entsteht das Bild einer misslichen Lage. Zugleich auch ein Porträt von Frauen, die mit großer Stärke in einer Welt bestehen, in der sie wenig Rechte haben.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Film-Stills

Eckdaten

Schwerpunkte
gender shift // equal rights
Competitions
-
Österreich-Premiere

Rahmenprogramm

Anschließend: Diskussion mit Sonja Kilbertus (Produzenting des films) und Simegn Kassa Alamirew, APPEAR-Stipendiatin vom Institut für Entwicklungsforschung BOKU.

Moderation: Maiada Hadaia

 

Kooperationen

OeAD
oead
Austrian Development Cooperation
EN_with_funding_from_ADC
appear
csm_OeAD_Logo_APPEAR_subline_3c44663dc0

Ähnliche Filme

Olga
Schweiz, Frankreich |
2021 |
85 Min
Sa., 03.12.2022 |
20:30 |
Top Kino Saal 1

Regie: Elie Grappe

Die 15-jährige ukrainische Turnerin Olga befindet sich im Exil in der Schweiz. Aufgrund der Euromaidan-Revolte, wurde es für sie zu gefährlich, in der Ukraine zu bleiben. Die Proteste in ihrem Heimatland spitzen sich zu und damit auch Olgas Sorgen...

Until Tomorrow
Iran, Frankreich, Katar |
2022 |
86 Min
Do., 01.12.2022 |
19:30 |
Gartenbaukino

Regie: Ali Asgari

Der plötzlich angekündigte Besuch ihrer Eltern, die keine Ahnung vom unehelichen Kind ihrer Tochter haben, treibt die Studentin Fereshteh mit ihrem Baby auf eine Odyssee durch Teheran. Das Kind muss versteckt werden. Im Wettlauf gegen die Zeit sin...

Into my Name
Italien |
2022 |
93 Min
Mo., 05.12.2022 |
18:00 |
Schikaneder

Regie: Nicolò Bassetti

Andrea, Nicolò, Raffaele und Leonardo sind vier Transmänner aus Italien. Sie teilen eine Freundschaft und eine Suche nach der eigenen Identität. Sensibel und intim erzählt dieser Dokumentarfilm ihre Geschichte. Er erzählt von ihren Herausforderung...

conflict // collective activism
environmental change // changing environment
old myths // new antisemitism
gender shift // equal rights
new work realities