« Zurück zur Übersicht

What I'm Doing in this Visual World

Synopsis

¿QUÉ HAGO EN ESTE MUNDO TAN VISUAL?

Wie ist es, Bilder zu produzieren, ohne sehen zu können? Wie funktioniert Kommunikation in einer Welt, die so sehr auf dem Visuellen aufbaut? Wie können Reisefotos geschaffen werden, ohne das Erlebte selbst gesehen zu haben? Zezé Fassmor - Poet, Fotograf, Filmer, Journalist, Tänzer - verlor im Alter von 25 Jahren sein Augenlicht. Sieben Jahre später begibt er sich auf die Reise nach Iguazú. Mit der Vorstellung durch medizinischen Fortschritt irgendwann wieder sehen zu können, filmt und fotografiert er. Er richtet das iPhone auf sich, sein Umfeld, das Wasser - um die Bilder seiner Reise irgendwann in der Zukunft sehen zu können.

Anschließend: Q&A mit Manuel Embalse

Spielzeiten:

11.12.2021 / 18:00
Online Hub
48 Stunden verfügbar


Online HUB

Film Infos:

Österreich Premiere

Regie:
Manuel Embalse

Land:
AR

Länge:
64 min

Jahr:
2020

Genre:
Dokumentarfilm

Version:
OmeU

Sektionen:
International Competition